by Joseph Samuel Tauber (1822 - 1879)

Wenn ohne lautes Pochen
Language: German (Deutsch) 
Wenn ohne lautes Pochen,
Wenn ohne stille Glut
Mein armes Herz gebrochen
Im engen Sarge ruht,

Wenn kalt und ohn' Erwarmen
Es unbeweglich liegt,
In seinen Feuerarmen
Nicht mehr dein Bildniß wiegt  -- 

Wirst du ein Röslein brechen
Wie man's Geliebten gibt  -- 
Wirst du still weinend sprechen: 
Dies Herz hat mich geliebt? 

Gewiß! Du sinkest nieder
Am Kreuze zum Gebet  --  
Du denkest meiner Lieder  --
Und weinst:  Zu spät  --  zu spät!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Für Musik. Lieder, Romanzen und Chöre von J. S. Tauber, Wien: Zamarski & Dittmarsch, 1863, page 24.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2018-06-24
Line count: 16
Word count: 69