by (Karl) Wilhelm Osterwald (1820 - 1887)

Nachtlied
Language: German (Deutsch) 
O Nacht, du sternenklare, 
  Du wundersüße Nacht,
Bewahre, o bewahre
  Die wundervolle Pracht,
So lange, sie zu schauen,
  Ein Aug' auf Erden ist,
Verscheuche du das Grauen 
  Jetzt und zu jeder Frist.

Wie säuselnd durch die Bäume 
  Hinfährt ein sanfter Wind,
So streue süße Träume
  Auf jedes Menschenkind,
O Nacht, du Tod im Leben 
  Und Leben doch im Tod,
Und laß uns all' erleben
  Ein lichtes Morgenroth.

Confirmed with Gedichte von Wilhelm Osterwald, Dritte umgearbeitete und vermehrte Auflage, Leipzig, Verlag von F. G. C. Leuckart (Constantin Sander), 1873, page 62.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2013-12-08
Line count: 16
Word count: 67