by Hans von Hopfen (1835 - 1904)

Marie, Marion, Mariette!
Language: German (Deutsch) 
Marie, Marion, Mariette!
Wenn ich das Mädel hätte,
Ich beugte vor ihm das Knie,
Ich trüg' es auf den Händen
Und wollte dran verschwenden
Armspange, Ring und Kette,
Denn herzlich lieb' ich sie,
Den Kobold, das Genie,
Gott Amor's Marionette,
Die zierliche, kokette,
Spitzbübische, wundernette
Marion, Mariett', Marie!

Marie, Marion, Mariette
Fiel Nächtens aus dem Bette
Und schlug sich wund das Knie.
Nun will sie firlefanzen
Und sagt, sie könnt' nicht tanzen,
Weil sie das Hinken hätte.

Doch Wahrheit spricht sie nie.
Und ob sie's laut verschrie,
Heut Abend wie 'ne Klette
Hängt mir am Arm, ich wette,
Und tanzt die Menuette
Mariett', Marion, Marie.

Marie, Marion, Mariette,
Kein Kreuz, kein Amulette,
Kein Generalpardon,
Kein heiliges Skelette,
Das dich vor'm Tanzen rette!
Drum spielt nur um die Wette
Violin, Viola, Violon,
Brummbaß und Bombardon,
Horn, Flöt' und Klarinette! ...
Da ist sie schon zur Stätte!
Gern trag' ich deine Rette,
Marie, Mariett', Marion!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2012-05-01
Line count: 36
Word count: 153