by Anton Alexander, Graf von Auersperg (1806 - 1876), as Anastasius Grün

Mädchen sind ein Blumenvölkchen
Language: German (Deutsch) 
Mädchen sind ein Blumenvölkchen 
Bunter Art emporgeblüht; 
Traun, das ist kein wackrer Gärtner,
Der nur Eine Blume zieht! 

Mädchenlippen, das sind Becher,
Nectarsüß und wunderlieb;
Welch' armsel'ger Zechgenosse,
Der bei Einem Becher blieb.

Mädchenaugen sind Gestirne,
Klarer stiller Mondenschein,
Sonnen, blendend und verzehrend,
Sterne, blinzelnd, hell und rein.

Nach gar vielen Lichtgestirnen 
Späht der Astronom hinauf; 
So nur geht ihm ganz der reiche,
Ew'ge Himmel leuchtend auf. 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Frohsinn und Humor: Sammlung heiterer und humoristischer deutscher Gedichte, ed. by Wilhelm Schaffig, Zwickau, Verlag von Gebr. Thost, 1852, pages 89-90.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2020-01-06 00:00:00
Last modified: 2020-01-06 16:49:06
Line count: 16
Word count: 67