by Johann Georg Fischer (1816 - 1897)

Trauungsmorgen
Language: German (Deutsch) 
O dieses bange Warten,
bis heute die Sonne scheint!
Die Blumen in dem Garten
haben die Nacht geweint,
weil sie's gesehen haben,
und hätten's nie geglaubt,
dass ich dem schönen Knaben
die Nacht den Kuss erlaubt.

Ich hab' ihm nur vergolten
in seinem letzten Schmerz,
dass ihn mein Haus gescholten,
geschmäht das beste Herz.
Heut' geht der Arme wandern,
wohin es gehen mag,
und ich mit einem Andern
hab' meinen Trauungstag.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-06-18
Line count: 16
Word count: 71