by Georg Christian Dieffenbach (1822 - 1901)

Herr Postillon, Herr Postillon
Language: German (Deutsch) 
Herr Postillon, Herr Postillon,
Wo geht die Reise hin? --
Er sitzt auf seinem hohen Bock
Mit frischem, frohem Sinn:
     Trara! Trara!
Mit frischem, frohem Sinn!
 
Die Pferde traben lustig fort,
Die lange Peitsche knallt,
Und durch die frische Morgenluft
So hell das Hörnlein schallt:
     Trara! Trara!
So hell das Hörnlein schallt!
 
Ich wollt' ich wär' ein Postillon
Mit Stiefel und mit Sporn,
Mit langer Peitsch' und Tressenhut,
Und einem kleinen Horn.
     Trara! Trara!
Und einem kleinen Horn!
 
Mit meinen Pferdlein führ' ich dann
Wohl in die Welt hinein,
Und auf dem Hörnlein blies ich laut
Die schönsten Melodei'n:
     Trara! Trara!
Die schönsten Melodei'n!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Kinder-Lieder von G. Ch. Dieffenbach, Mainz: Verlag von C.G. Kunze, 1854, page 98


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2016-04-13 00:00:00
Last modified: 2016-04-13 11:53:47
Line count: 24
Word count: 103