Vergissmeinnicht
Language: German (Deutsch) 
Vergißmeinnicht, das blaue,
Schlägt fromm sein Auge auf,
Und blickt von Feld und Aue
So treu zu mir herauf.

Ich schau' hinab so traurig,
Es blüht so schön, so jung,
Und durch die Seele schaurig
Zieht mir Erinnerung.

Bald sah ich Thränen haugen
Ein unschuldvollen Blick,
Weiß nicht, ward zugegangen,
Dahin war all sein Glück.

Ich fand es welk am Morgen,
Verglommen war ein Licht:
Mein Herz nur wahr's verborgen
Ein blau's Vergißmeinnicht.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2012-08-17
Line count: 16
Word count: 73