Der Mondschein glitzert durch's Blättergewirr
Language: German (Deutsch) 
Der Mondschein glitzert durchs Blättergewirr
im duftenden Waldesraume.
Ich lehne das Haupt an seine Brust
und wandle in seligem Traume.

Er zieht mich nieder ins weiche Moos,
schmiegt stumm sich zu meinen Füßen
und blickt mich an so sehnsuchtstief:
Da hab' ich ihn küssen müssen!

Es brennt sein Mund auf den Lippen mein,
es streifet sein Hauch meine Wangen,
er flüstert mir Worte von ewiger Treu'!
Da sind mir die Sinne vergangen.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (John Bernhoff) , "The moonbeams silver the landscape o'er"


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-05-14
Line count: 12
Word count: 72