Sie
Language: German (Deutsch) 
Wenn ich so Viele 
Beisammen seh', 
So wünsch' ich sehnlich 
Der Liebsten Näh'. 

Und denke:  Kommen 
Die Alle nicht, 
Zu schaun der Theuren 
Schön Angesicht?  

Tritt sie dann endlich 
Zur Thür herein, 
Ist mir's, als glänzt es 
Wie Mondenschein.  

So sanft und innig 
Ihr holder Blick, 
Strahlt mir zum Herzen 
Der Liebe Glück. 

Confirmed with Gedichte von L. Hecker, geb. Paalzow, Berlin: Verlag von Th. Chr. Fr. Enslin, 1858, pages 42 - 43.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2019-11-03 00:00:00
Last modified: 2019-11-03 14:21:55
Line count: 16
Word count: 53