Ein Kuss. Drei Lieder für 1 mittlere Singstimme mit Pianoforte

Song Cycle by Ludwig Grünberger (1839 - 1896)

Word count: 123

1. Gesegnet sei deines Mundes Hauch [sung text not yet checked]

Gesegnet sei deines Mundes Hauch
Er wehe wie vom Rosenstrauch.

Gesegnet sei deines Mundes Wort
Beglückend tön' es fort und fort.

Gesegnet sei deines Munds Gesang
O singe fröhlich die Welt entlang.

Und fröhlichem Lied zum schönsten Schluß:
Gesegnet sei deines Mundes Kuß.

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Honig mag den Lippen munden [sung text not yet checked]

Honig mag den Lippen munden,
Aber Gift muß uns verwunden,
Und wenn nun auf einmal trifft
Honig uns und süßes Gift,
Sag' wie soll das arme Herz gesunden?

Träume nach in vollen Stunden,
Was du augenblicks empfunden,
Fasse in ein klingend Lied,
Was dir flücht'ges Glück beschied
Und am vollen Klang wirst du gesunden.

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

3. Dass dein Mund mir's nicht verweise [sung text not yet checked]

Daß dein Mund mir's nicht verweise
Wenn ich leise
Flücht'ges Glück
Singend preise;
Aber forderst du zurück,
Was beklommen
Ich genommen,
Sollst von Herzen du's zurückbekommen.

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]