Vier Frauen, Lieder für Mezzosopran und Klavier

Song Cycle by Winfried Schreiter (b. 1930)

Word count: 370

1. Die frustrierte Frau 1 [sung text checked 1 time]

Als Mutti, jung, emanzipiert
 [ ... ]

Authorship

This text may be copyright, so we will not display it until we obtain permission to do so or discover it is public-domain.

2. Die frustrierte Frau 2 [sung text checked 1 time]

Liebe Frau, in langen Jahren
 [ ... ]

Authorship

This text may be copyright, so we will not display it until we obtain permission to do so or discover it is public-domain.
View original text (without footnotes)
1 (Klavierdeckel zuschlagen)

3. Das Weib [sung text checked 1 time]

Sie hatten sich Beide so herzlich lieb,
Spitzbübin war sie, er war ein Dieb.
Wenn [er Schelmenstreiche]1 machte,
[Sie warf sich aufs Bett]2 und lachte.

Der Tag verging in Freud' und Lust,
Des Nachts lag sie an seiner Brust.
Als man ins Gefängnis ihn brachte,
Sie stand am Fenster und lachte.

Er ließ ihr sagen: «O komm zu mir,
Ich sehne mich so sehr nach dir,
Ich rufe nach dir, ich schmachte» --
Sie schüttelt' das Haupt und lachte.

Um Sechse des Morgens ward er gehenkt,
Um Sieben ward er ins Grab gesenkt;
Sie aber schon um Achte
Trank rothen Wein und lachte.

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Peter Palmer) , "A woman", copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
Note: in Schreiter's setting, the singer sings laughter after each stanza.
1 Schreiter: "Schelmenstreiche er"
2 Schreiter: "Warf sie auf's Bett sich"

Researcher for this text: John Versmoren

4. Der Irrtum [sung text checked 1 time]

Bei Schmidts ist's wieder mal soweit,
sie haben heft'gen Ehestreit.
"Ich geh ins Wasser," ruft sie laut
und eilt ganz schnell, und eilt ganz schnell,
und eilt ganz schnell von dannen.

Er hat ihr lange nachgeschaut,
er träumt davon seit langem,
davon träumt er seit langem. -

Und später findet er sie dann,
sie plätschert in dem Bade. -

Auf nichts man sich verlassen kann,
bei Frauen.   Ach. wie schade !

Authorship

Researcher for this text: Winfried Schreiter

IMPORTANT NOTE: The material directly above is protected by copyright and appears here by special permission. If you wish to copy it and distribute it, you must obtain permission or you will be breaking the law. Once you have permission, you must give credit to the author and display the copyright symbol ©. Copyright infringement is a criminal offense under international law.