Deutsche Völker allesammt
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Deutsche Völker allesammt,
Wo die alte Treue flammt,
An der Schelde, Maas, am Rhein,
An dem Neckar, an dem Main,
Wo die Nibelungenkraft
Heut noch sprüht wie Rebensaft,
Stimmet alle im Verein
In das Lied der Lieder ein:
Deutschland, Deutschland über Alles!
Deutschland weihet Herz und Hand!
Mächtig wie Posaunen schall' es:
Heil dir, Heil, mein Vaterland!
 
Deutsche Völker, stammverwandt,
An dem Sund und Eiderstrand,
An der [Weichsel, Oder, Spree,]1
An der Elbe, an der See,
Wo in Preußens Heeresschaar
Kühn empor sich schwingt der Aar,
Stimmet alle im Verein
In das Lied der Lieder ein:
Deutschland, Deutschland über Alles!
 
Deutsche Völker ohne Zahl
Rechts und links im Donauthal,
An der Etsch und an dem Inn,
Bis zu den Karpathen hin,
Wo die Sonne Oestreichs glänzt
Und mit Ruhm das Banner kränzt,
Stimmet alle im Verein
In das Lied der Lieder ein:
Deutschland, Deutschland über Alles!
 
[Deutsche Völker allesammt,
Wo die alte Treue flammt,
Auf den Alpen hoch und hehr,
Auf dem Lande, auf dem Meer,
Auf der Erde fernstem End',
Das die deutsche Sprache nennt,
Stimmet alle im Verein
In das Lied der Lieder ein:
Deutschland, Deutschland über Alles!]2
Deutschland weihet Herz und Hand!
Mächtig wie Posaunen schall' es:
Heil dir, Heil, mein Vaterland!

J. Lang sets stanzas 1-2, 4

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Augsburger Flora. Ein Blatt für Unterhaltung und Belehrung, Nro. 19 (den 6. März 1859), page 73

1 Lang: "Weichsel oder Spree,"
2 omitted by Lang.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2017-01-29 00:00:00
Last modified: 2017-01-29 20:00:45
Line count: 42
Word count: 205