by Friedrich Heinrich Oser (1820 - 1891)

O du mein Alles auf der Welt
Language: German (Deutsch) 
O du mein Alles auf der Welt,
mein Liebstes unterm Himmelszelt,
mein Edelstein 
von hellstem Schein,
ich grüsse dich von ferne.
Du holde Maid, wie säh' ich
dir ins Auge doch so gerne!

O du mein Alles auf der Welt,
mein Liebstes unterm Himmelszelt,
nun denk' ich an dich 
voll Wehmut ich,
denn du bist ferne, ferne.
Du liebe Maid, dein süßes Wort,
wie hört' ich's doch so gerne!

O du mein Alles auf der Welt,
mein Stern, der jede Nacht erhellt,
komm', bring' zurück 
mir Ruh' und Glück.
Wie lang' noch weilst due ferne.
Du treue Maid, an deiner Brust,
wie ruht' ich doch so gerne!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Peter Donderwinkel

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:44
Line count: 21
Word count: 107