by Johann Philipp Neumann (1774 - 1849)

Zum Agnus Dei
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Mein Heiland, Herr und Meister!
Dein Mund, so segenreich,
Sprach einst das Wort des Heiles:
»Der Friede sey mit euch!« -
O Lamm, das opfernd tilgte
Der Menschheit schwere Schuld,
Send' uns auch Deinen Frieden
Durch Deine Gnad' und Huld!

In dieses Friedens Palmen
Erstirbt der Erdenschmerz,
Sie wehen Heil und Labung
Ins sturmbewegte Herz;
Und auch die Erdenfreude,
Durch ihn geheiligt, blüht
Entzückender und reiner
Dem seligen Gemüth.

Herr, unsre Lieben alle,
Die nun bereits von hier
Ins Land des Friedens gingen,
Nimm sie, nimm sie zu Dir!
Laß einst sie dort uns finden!
O seliger Verein,
Wenn wir des Himmelsfriedens
Zusammen uns erfreu'n!

Mein Heiland, Herr und Meister,
O sprich erbarmungsreich
Zu uns das Wort des Heiles:
»Der Friede sey mit euch!«
Send' uns den Himmelsfrieden,
Den nie die Erde gibt,
Der nur dem Herzen winket,
Das rein und treu Dich liebt! -

Confirmed with Johann Philipp Neumann, Gesänge zur Feyer des heiligen Opfers der Messe. Nebst einem Anhange enthaltend: das Gebeth des Herrn. Wien, bey Anton von Haykul, 1827, pages 10-11.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Gerard Weel) , "Bij het Agnus Dei", copyright ©, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Pour l'Agnus Dei", copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Peter Rastl [Guest Editor]

Text added to the website: 2017-12-12 00:00:00
Last modified: 2017-12-12 12:49:22
Line count: 32
Word count: 145