by Otto Roquette (1824 - 1896)

Am Neckar, am Rhein
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
O wär ich am Neckar, o wär ich am Rhein,
Im blühenden Rebenland, da möcht ich sein!
Wo das Leben ein sprudelnder Becher der Lust,
Wo ich wandert' und [wohnte]1 an Freundes Brust;
Am Neckar, am Rhein, 
Im blühenden Rebenland, [da]2 möcht ich sein!

[Ihr Mädchen, ihr Städtchen]3 am Ufer hinab,
Ihr des Herzens [Lust und]4 des Herzens Lab,
Ihr klingenden, singenden Wellen des Rheins,
Ihr Lüfte des Lebens, ihr Düfte des Weins,
Durch die jubelnde Brust
Geht mir alle das Leben und alle die Lust!

Laßt mich wandern und singen wohl durch die Welt,
Laßt mich wohnen und weilen da, wo mir's gefällt:
Dann zieh ich zum Neckar, dann zieh ich zum Rhein,
Von den Thälern zu Berg, von den Bergen tahlein,
[Und ich jauchz' es hinaus:]5
Wo mein Herz und mein Lied ist, da bin ich zu Haus!

View original text (without footnotes)

Confirmed with Otto Roquette, Liederbuch, Stuttgart und Tübingen: J.G. Cotta’scher Verlag, 1852, pages 32-33

1 Abt: "wohnt' "
2 Abt: "ja, da"
3 Abt: "Städtchen, ihr Mädchen"
4 Abt: "Lust, ihr,"
5 Abt: "Hell jauchzend hinaus,"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Michael P. Rosewall) , "On the Neckar, on the Rhine", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2017-09-19 11:48:17
Line count: 18
Word count: 140