by Johann Gabriel Seidl (1804 - 1875)

Die Mutter hat mich jüngst gescholten
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT DUT ENG FRE
Die Mutter hat mich jüngst gescholten,
Und vor der Liebe streng gewarnt:
"Noch [jede]1", sprach sie, "hat's entgolten:
Verloren ist, wen sie umgarnt!" -
Drum ist es besser, wie ich meine,
Wenn kein's von uns davon mehr spricht!
Ich bin zwar immer noch die Deine:
Doch lieben - Hans! kann ich dich nicht!

Vor Allem, Hans, vergiß mir nimmer,
Daß du nur mich zu lieben hast;
Mein Lächeln sei dir Lust nur immer,
Und jeder Andern Lächeln - Last.
Ja, um der Mutter nachzugeben,
Will ich mich, treu der [Doppelpflicht]2,
Dir zu gefallen stets bestreben:
Doch lieben, Hans - kann ich dich nicht!

Bei jedem Feste, das wir haben,
Soll's meine größte Wonne sein,
Flicht deine Hand des [Frühlings]3 Gaben
Zum Schmucke mir in's Mieder ein.
Beginnt der Tanz - dann ist - wie billig -
Ein Tanz mit Gretchen deine Pflicht;
Selbst eifersüchtig werden will ich:
Doch [lieben, Hans - kann ich dich]4 nicht!

Und sinkt der Abend kühl hernieder,
Und ruh'n wir dann, recht mild bewegt,
Halt' immer mir die Hand an's Mieder,
Und fühle, wie mein [Herzchen]5 schlägt.
Und willst du mich durch Küsse lehren,
Was stumm dein Auge zu mir spricht,
Selbst das will ich dir nicht verwehren:
Doch lieben, Hans - kann ich dich nicht!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Das Veilchen. Ein Taschenbuch für Freunde einer gemüthlichen und erheiternden Lectüre. Achtzehnter Jahrgang. 1835. Wien, bey Heinrich Buchholz, k.k. Hof- und bürgl. Buchbinder, pages 43-44.

Note: Schubert received Seidl's poem in handwritten form. Seidl issued it later in a revised form in the almanac mentioned above, but did not include it in his poetry editions.

1 Seidl (1835 publication): "Jeder"
2 Seidl (1835 publication): "Kindespflicht"
3 Seidl (1835 publication): "Lenzes"
4 Seidl (1835 publication): "Hans - dich lieben kann ich"
5 Seidl (1835 publication): "Herz mir"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Het onderscheid", copyright © 2006, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Sharon Krebs) , "The difference", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "La différence", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Richard Morris , Peter Rastl [Guest Editor]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2017-10-09 07:18:46
Line count: 32
Word count: 210