Wir gingen beide Hand in Hand
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Wir gingen beide Hand in Hand,
Ihr Auge sprach, was ich empfand,
Es kämpft auf ihren Wangen
Verwirrung und Verlangen.
[Gott Amor folgte]1 Schritt vor Schritt,
Sie seufzte still, ich seufzte mit,
Und Nachtigallen sangen.

Jetzt suchte sie zum [Busenstrauß]2
Vergissmeinnicht und Veilchen aus,
Ich bückte mich, und drückte
Die Hand, die Blumen pflückte.
Sie zog die Hand beschämt an sich,
Errötend fragt' ich: Liebst du mich?
Sie schwieg, ward rot, und nickte.

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

First published in Friedrich Schiller's Musenalmanach für das Jahr 1797. Confirmed with Gedichte von A. F. von Steigentesch, zweite vermehrte Auflage, Frankfurt am Mayn bei Friedrich Wilmans, 1808, p. 58.

1 note: in later editions, "Sie floh, ich folgte"
2 Gerson: "Blumenstrauß"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Emily Ezust) , no title, copyright ©


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 14
Word count: 73