by Robert Burns (1759 - 1796)
Translation by Wilhelm Christoph Leonhard Gerhard (1780 - 1858)

Weit, weit
Language: German (Deutsch)  after the Scottish (Scots) 
Available translation(s): CAT DUT ENG FRE
   Wie kann ich froh und munter seyn,
Und flink mich dreh'n bei meinem Leid?
Der schmucke Junge, [den ich lieb']1,
Ist über die Berge weit, weit!
[Der schmucke Junge, den ich lieb']2,
Ist über die Berge weit, weit!
 
   Was kümmert mich des Winters Frost,
Und ob es draußen stürmt und schneit?
Im Auge blinkt die Thräne mir,
Denk' ich an ihn, der weit, weit!
[Im Auge blinkt die Thräne mir,]2,
Denk' ich an ihn, der weit, weit!
 
   Mein Vater stieß mich aus dem Haus,
Und Niemand war zum Trost bereit:
'S nähm' Einer wohl sich meiner an,
Doch dieser Ein' ist weit, weit!
'S nähm' Einer wohl sich meiner an,
Doch dieser Ein' ist weit, weit!
 
   Er hat die Handschuh' mir geschenkt,
Das bunte Tuch, das seidne Kleid:
Doch er, dem ich's zur [Ehren]3 trag',
Ist über die Berge weit, weit!
[Doch er, dem ich's zur Ehren trag',]2
Ist über die Berge weit, weit!

R. Schumann sets stanzas 1-2, 4

View original text (without footnotes)

Confirmed with Robert Burns’ Gedichte deutsch von W. Gerhard, Leipzig: Verlag von Joh. Ambr. Barth, 1840, pages 153-154

1 Schumann: "der mich liebt"
2 omitted by Schumann
3 Schumann: "Ehre"

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Other available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Marta Garcia Cadena) , "Lluny, lluny", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Ver, ver!", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Sharon Krebs) , "Far away, far away!", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Loin, loin", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Pilar Lirio , Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2003-11-19
Line count: 24
Word count: 155