by Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Geweihter Platz
Language: German (Deutsch) 
 Wenn zu den Reihen der Nymphen, versammelt in heiliger Mondnacht,
Sich die Grazien heimlich herab vom Olympus gesellen;
Hier belauscht sie die Dichter, und hört die schönen Gesänge,
Sieht verschwiegener Tänze geheimnißvolle Bewegung. 
Was der Himmel nur herrliches hat, was glücklich die Erde
Reizendes immer gebar, das erscheint dem wachenden Träumer.
Alles erzählt er die Musen, und daß die Götter nicht zürnen,
Lehren die Musen ihn gleich bescheiden Geheimnisse sprechen.

Confirmed with Goethe's Werke, zweiter Band, Original-Ausgabe, Wien und Stuttgart: J. G. Cotta'sche Buchhandlung, 1816. Appears in Antiker Form sich nähernd, no. 12, page 144.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Settings in other languages, adaptations, or excerpts:


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2003-12-07
Line count: 8
Word count: 71