by Friederike Brun (1765 - 1835)

Schlaf, Kindlein, schlafe sanft und süß
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FIN
Schlaf, Kindlein, schlafe sanft und süß
In diesem Maienparadies!
Sieh über dir der Wipfel Schnee,
Rund um dich her des Angers Klee!
  Im Maien 
  Gedeihen, 
Die Kindelein weiß und rot.
 
O schlummre still im Mutterschoß
[Sei mild, wie Thau]1 am Frühlingssproß!
Hoch über dir der Vöglein Schar
[Sieh' neben]2 dir das Bächlein klar!
  Im Maien 
  Gedeihen
Die Kindelein weiß und rot.

Nun schläfst du, kleiner Schäfer, nicht.
Dir schwirren Käfer ums Gesicht  -- 
Und in des Abends Purpurglanz
Siehst du der Mücken Rundetanz!
  O Kindchen,
  Dein Mündchen,
Es lacht, wie das Rös'lein roth!  

O schlaf an meinem Herzen ein!
Dann werden Englein um dich sein,
Sie tragen dir in sanfter Ruh
[Wie Biene]3 Himmelsträume zu;
  Die Schwingen 
  Erklingen,
Und kühlen die Wänglein dir.

Nun schlummerst du so sanft und süß,
Und um dich her ist Paradies! 
Ich trage leise dich hinein
Ins still beschirmte Kämmerlein.
  Im Maien
  Gedeihen
Die Kindelein weiß und roth!

J. Schulz sets stanzas 1-2, 4

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Musen-Almanach fürs Jahr 1795, ed. by Johann Heinrich Voß, Hamburg: bei Carl Ernst Bohn, 1795, pages 138 - 140.

1 Schulz: "Recht wie ein Tau"
2 Schulz: "Und neben"
3 Schulz: "Die fernen"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FIN Finnish (Suomi) (Erkki Pullinen) , "Kehtolaulu (lauletaan keväällä)", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Erkki Pullinen , Melanie Trumbull

Text added to the website: 2008-10-29 00:00:00
Last modified: 2019-01-02 10:25:08
Line count: 35
Word count: 152