by Theodor Fontane (1819 - 1898)

Alles still!
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Alles still! es tanzt den Reigen
Mondenstrahl in Wald und Flur
Und darüber thront das Schweigen
Und der Winterhimmel nur.

Alles still! vergeblich lauschet
Man der Krähe heisrem Schrei.
Keiner Fichte Wipfel rauschet,
Und kein Bächlein summt vorbei.

Alles still! die Dorfeshütten
Sind wie Gräber anzusehn,
Die, von Schnee bedeckt, inmitten
Eines weiten Friedhofs stehn.

Alles still! nichts hör ich klopfen
Als mein Herze durch die Nacht -
Heiße Tränen niedertropfen
Auf die kalte Winterpracht.

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Tout est silence !", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2007-08-16
Line count: 16
Word count: 75