by (Karl) Wilhelm Osterwald (1820 - 1887)

Der Tag beginnt zu dunkeln
Language: German (Deutsch) 
Der Tag beginnt zu dunkeln,
   Die Sonne geht zur Ruh,
Die bleichen Sterne funkeln
   Den Scheidegruß ihr zu.

Der Mond wirft mir ins Zimmer
   Ein lächelnd Licht hinein,
Als früg' er: "Bist du immer,
   Geselle, so allein?"

Und ein geheimes Klagen
   Mein Herz zu Ruh beschwört,
Als hätte es zu schlagen
   Schon lange aufgehort. -

Da klingen Frühlingslieder,
   Da, Mädchen, denk' ich dein,
Und lebe selig wieder,
   Und bin nicht mehr allein.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2010-11-14
Line count: 16
Word count: 72