Frau Spinne spinnt im Sonnenschein
Language: German (Deutsch) 
Frau Spinne spinnt im Sonnenschein
Und singt dazu ein Liedelein:
Di da didallala.

Sie spinnt so zart, sie spinnt so fein,
Und denkt: Wer will mein Meister sein?
Di da didallala.

Da hangt ihr Häuslein blank und rein,
Frau Spinne setzt sich mitten drein.
Di da didallala.

"Nun sitz' ich hier so ganz allein -
Hat keiner Lust, mein Gast zu sein?"
Di da didallala.

Gleich kommt ein lustig Mückelein:
"Sei mir willkommen, Schwesterlein!"
Di da didallala.

Frau Spinn' umarmt's und spinnt es ein,
Nichts hilft dem Mückelein sein Schrei'n.
Di da didallala.

Und sie verschmaust es klimperklein
Und singt dazu ein Liedelein:
Di da didallala.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2007-11-14
Line count: 21
Word count: 106