by Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Kaum an dem blaueren Himmel erblickt'...
Language: German (Deutsch) 
Kaum an dem blaueren Himmel erblickt' ich die glänzende Sonne,
   Reich, vom Felsen herab, Efeu zu Kränzen geschmückt,
Sah den emsigen Winzer die Rebe der Pappel verbinden,
   Über die Wiege Virgils kam mir ein laulicher Wind:
Da gesellten die Musen sich gleich zum Freunde; wir pflogen
   Abgerissnes Gespräch, wie es den Wanderer freut.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2007-11-21
Line count: 6
Word count: 53