by Friedrich Hermann Frey (1839 - 1911), as Martin Greif

Ich hab' zum Brunnen ein Krüglein...
Language: German (Deutsch) 
Ich hab' zum Brunnen ein Krüglein gebracht,
Es ging in Scherben,
Mein Schatz verließ mich über Nacht,
Und ich möcht' sterben.

Ich [geh']1 zum Brunnen gar nimmermehr -
[Soll]2 Einer werben!
Sein Schiff ist wohl schon weit im Meer,
Und ich möcht' sterben.

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
See also this unidentified text: Das zerbrochene Krüglein.
1 Weismann: "ginge"
2 Weismann: "Wollt'"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Alberto Pedrotti

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 8
Word count: 43