by Karl Christian Gärtner (1712 - 1791)

Der Frühling klopft mit frischem Strauß
Language: German (Deutsch) 
Der Frühling klopft mit frischem Strauß 
  Lautjubelnd an mein Fensterlein: 
Heraus du Menschenkind heraus,
  Heraus in meinen Sonnenschein! 
    Auf lauer Lüste Wogen 
    Bin heut ich eingezogen.
    Vergangen ist Nacht und Leid,
    Gekommen ist Licht und Freud'! 

  Frühling! Frühling! 
Auf jauchzt das Herz bei solchem Klang. 
  Frühling! Frühling! 
Von den Bergen hernieder 
Rinnen Abschiedsthränen 
Dem scheidenden Winter;
Von den Bergen hernieder 
Rinnen Freudenthränen 
Dem kommenden Frühling! 
Lerchenchöre jubeln: 
  Frühling! Frühling! 

Die Bäume pred'gen im grünen Talar:
  Frühling! Frühling! 
Die toten Blumen schlagen
Die hellen Augen auf 
Und rufen flüsternd einander zu:
  Frühling! Frühling! 
Und alles jauchzt den einen,
Den großen, den heiligen Psalm:
  Vergangen ist Nacht und Leid! 
  Gekommen ist Licht und Freud'! 
    Frühling! Frühling! 

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Kaspar Jakob Bischoff (1823 - 1893), "Der Frühling klopft mit frischem Strauss", op. 54 (Vier Lieder für Sopran (oder Tenor) mit Pianoforte) no. 1, published 1876 [soprano or tenor and piano], Leipzig, Schuberth & Co. [
     text not verified 
    ]
  • by Eduard Lassen (1830 - 1904), "Der Frühling", op. 50 (Drei Duette für Soprano und Alt mit Begleitung des Pianoforte) no. 2, published 1873 [duet for soprano and alto with piano], Leipzig, Seitz [
     text not verified 
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2012-05-11 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:01
Line count: 30
Word count: 114