Translation by Bernhardine Schulze-Smidt (1846 - 1920)

Leuchtkäfer
Language: German (Deutsch)  after the Turkish (Türkçe) 
Dich nicht sehen sollt' ich,
und dich schauen wollt' ich,
Schleier hielt verborgen
deiner Wangen Morgen,
deiner Lippen Nelken,
dürfen sie verwelken
ungeküsst?

Finster ist der Garten,
doch mir hat im zarten
Kelche blauer Winden,
die dein Fenster binden,
sich ein Licht entzündet,
das die Nelke kündet,
nie geküsst.

Auf den Finger flog dir's,
aus dem Dunkel zog mir's
meine roten Nelken!
Ehe sie verwelken,
lass bei Lichtchens Glühen
ihre Knospen blühen
wach geküsst.

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Earl Rosenbaum

Text added to the website: 2012-06-04 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:04:33
Line count: 21
Word count: 74