Translation by Georg Friedrich Daumer (1800 - 1875)

Stehl' ich mich aus der Moscheee ‑‑...
Language: German (Deutsch)  after the Persian (Farsi) 
Stehl' ich mich aus der Moscheee -- hadre nicht!
Wenn ich in die Schenke gehe -- hadre nicht!

Denn die Predigt ist so trocken, ist so lang,
Daß ich gar kein Ende sehe -- hadre nicht!

Wenn ich mich, o meine Sonn', in deinem Strahl
Als ein armes Stäubchen drehe -- hadre nicht!

Wenn ich, armer Papagei, zu deinem Mund
Um ein wenig Zucker flehe -- hadre nicht!

Ach, du bist so schön, so schön, so wunderschön!
Taumel' ich in deiner Nähe -- hadre nicht!

Sonder Ende klagt die Nachtigall ihr Weh,
Sing' ich ewig Ach und Wehe -- hadre nicht! --

Krächzen, o Hafis, dich fromme Schnäbel an,
Stille, still, mit Rab' und Krähe -- hadre nicht!

About the headline (FAQ)

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Georg Vierling (1820 - 1901), "Stehl' ich mich aus der Moscheee", op. 5 ([Fünf] Lieder des Hafis, aus dem Persischen von Daumer, für Bass) no. 1, published 1850 [bass and piano], Berlin, Schlesinger [
     text not verified 
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-11-24
Line count: 14
Word count: 109