by Friedrich Hermann Frey (1839 - 1911), as Martin Greif

Was wollt ihr Sterne so leuchten
Language: German (Deutsch) 
Was wollt ihr Sterne so leuchten 
Auf mein einsames Lager hin? 
Viel lieber die Wolken, die feuchten, 
Säh' trüb ich vorüberflieh'n. 

Die Sterne können nur scheinen 
Und strahlen in seliger Pracht, 
Die Wolken sind dunkel und weinen 
Und weinen in meine Nacht. 

Die Sterbe sich droben umschließen 
In blühender Ewigkeit, 
Die Wolken verweh'n und zerfließen, 
Und sterben möcht' ich noch heut. 

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2012-03-05
Line count: 12
Word count: 61