by Robert Schumann (1810 - 1856) and by Emil Flechsig (1808 - 1878)

Es fällt ein Tropfen aufs Land
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE ITA SPA
Die Peri
 Es fällt ein Tropfen aufs Land
 Ägypten, von Juniushitze verbrannt,
 Vom Mond herab,
 Von so heilender Kraft, daß zur Stunde
 Der Dämon der Pest entschwebt
 Und Gesundheit Himmel und Erde belebt.
 Läßt so, o Sünder, nicht genesen
 Dich dieser Reuetränen Fall?
 Wie glüh'nd die Wunden der Brust gewesen,
 Ein Himmelstropfen, er heilt sie all'!

Tenor-Solo mit Chor
 Und sieh, demütig betend kniet
 Der Mann dort an des Kindes Seite,
 Indes ein Sonnenstrahl auf beide,
 Den Sünder und den Reinen glüht.
 Und Hymnen durch den Himmel schweben,
 Denn einer Seele ward vergeben!
 Gesunken war der gold'ne Ball,
 Noch lagen sie auf ihren Knien,
 Da fiel ein rein'rer, schön'rer Strahl,
 Als je aus Sonn'und Sternen schien,
 Auf jene Träne.
 Hymnen durch den Himmel schweben,
 Denn einer Seele ward vergeben!
 Ein sterblich' Auge nähm' ihn zwar
 Als Meteor, als Nordlicht wahr,
 Doch weiß die Peri wohl: der Schein,
 Es muß des Engels Lächeln sein,
 Womit er mild die Träne grüßt,
 Die bald den Himmel ihr erschließt.

Note: this text is a translation of part of Thomas Moore's Paradise and the Peri.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Une larme est tombée sur la terre", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , "Ecco che sulla terra", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Saúl Botero Restrepo) , copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Guy Laffaille [Guest Editor]

Text added to the website: 2012-12-13 00:00:00
Last modified: 2017-10-11 12:39:25
Line count: 31
Word count: 165