Translation by Georg Friedrich Daumer (1800 - 1875)

Was meines Herzens Pochen
Language: German (Deutsch)  after the Persian (Farsi) 
Was meines Herzens Pochen,
Das mächtige, bedeute?
Es liebt Hafis, der alte,
Wie ehedem, noch heute.

Und Selma's süßes Äugeln.
Inmitten aller Leute?
Er wird geliebt, der gute,
Wie ehedem, noch heute.

»Du bist ja bald, du bist ja
Fast schon des Grabes Beute!«
Jung ist das Herz, das heiße,
Wie ehedem, noch heute.

Und ob die Trauerglocke
Mir schon zu Grabe läute --
Ich singe, trinke, küsse,
Wie ehedem, noch heute.

About the headline (FAQ)

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2013-05-30
Line count: 16
Word count: 71