Psalm "Singet dem Herrn ein neues Lied"

Set by Heinrich Schütz (1585 - 1672), "Psalm "Singet dem Herrn ein neues Lied"", op. 2 (Psalmen Davids) no. 14, SWV. 35 (1619) [ chorus and instrumental ensemble ]  [sung text not yet checked]

Note: this setting is made up of several separate texts.


1 [Ein Psalm.] 
  Singet dem Herrn ein neues Lied; 
  denn er tut Wunder. 
  Er sieget mit seiner Rechten 
  und mit seinem heiligen Arm.
2 Der Herr [läßt sein Heil verkündigen, 
  vor]1 den Völkern läßt er seine Gerechtigkeit offenbaren.
3 Er gedenket an seine Gnade und Wahrheit dem Hause Israel.
  Aller Welt Enden sehen das Heil unsers Gottes.
4 Jauchzet dem [Herrn]2, alle Welt; 
  singet, rühmet und lobet!
5 Lobet den [Herrn]2 mit Harfen, 
  mit Harfen und mit Psalmen;
6 mit Trommeten 
  und Posaunen jauchzet 
  [vor]3 dem Herrn, dem Könige!
7 Das Meer brause, und was drinnen ist, 
  der Erdboden, und die drauf wohnen.
8 Die Wasserströme frohlocken, 
  und alle Berge [seien]4 fröhlich
9 [vor]3 dem Herrn; 
  denn er [kommt]5, das Erdreich zu richten.
  Er wird den Erdboden richten mit Gerechtigkeit 
  und die Völker mit Recht.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

View original text (without footnotes)
1 Schütz: "lässet sein Heil verkündingen; für"
2 Schütz: "Herren"
3 Schütz: "für"
4 Schütz: "sind"
5 Schütz: "kömmt"

Researcher for this text: Guy Laffaille [Guest Editor]


Ehre sei dem Vater und dem Sohn 
und auch dem heilgen Geiste,
wie es war im Anfang, jetzt und immerdar 
und von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen.

Authorship

Based on

See other settings of this text.

Researcher for this text: Guy Laffaille [Guest Editor]