by Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)

Gesang
Language: German (Deutsch) 
Ali.
 Seht den Felsenquell
 Freudehell,
 Wie ein Sternenblick!

Fatema.
 Ueber Wolken
 Nährten seine Jugend
 Gute Geister,
 Zwischen Klippen
 Im Gebüsch.

Ali.
 Jünglingfrisch
 Tanzt er aus der Wolke
 Auf die Marmorfelsen nieder,
 Jauchzet wieder
 Nach dem Himmel.

Fatema.
 Durch die Gipfelgänge
 Jagt er bunten Kieseln nach.

Ali.
 Und mit festem Führertritt
 Reißt er seine Brüderquellen
 Mit sich fort.

Fatema.
 Drunten werden in dem Thal
 Unter seinem Fußtritt Blumen,
 Und die Wiese lebt von
 Seinem Hauch.

Ali.
 Doch ihn hält kein Schattenthal,
 Keine Blumen,
 Die ihm seine Knie' umschlingen,
 Ihm mit Liebesaugen schmeicheln;
 Nach der Ebne dringt sein Lauf
 Schlangewandelnd.

Fatema.
 Bäche schmiegen
 Sich gesellschaftlich an ihn;
 Und nun trit er in die Ebne
 Silberprangend.

Ali.
 Und die Ebne prangt mit ihm!
 Und die Flüße von der Ebne,

Fatema.
 Und die Bächlein von Gebirgen
 Jauchzen ihm, und rufen:

Beyde.
 Bruder!
 Bruder, nimm die Brüder mit!

Fatema.
 Mit zu deinem alten Vater,
 Zu dem ewgen Ocean,
 Der, mit weitverbreit'ten Armen,
 Unsrer wartet,
 Die sich, ach! vergebens öffnen,
 Seine sehnenden zu fassen.

Ali.
 Denn uns frißt, in öder Wüste,
 Gierger Sand; die Sonne droben
 Saugt an unserm Blut;
 Ein Hügel
 Hemmet uns zum Teiche.
 Bruder!
 Nimm die Brüder von der Ebne!

Fatema.
 Nimm die Brüder von Gebirgen!

Beyde.
 Mit zu deinem Vater! mit!

Ali.
 Kommt ihr alle!
 Und nun schwillt er herrlicher;
 (Ein ganz Geschlechte
 Trägt den Fürsten hoch empor;)
 Triumphirt durch Königreiche;
 Giebt Provinzen seinen Namen;
 Städte werden unter seinem Fuß!

Fatema.
 Doch ihn halten keine Städte,
 Nicht der Thürme Flammengipfel,
 Marmorhäuser, Monumente
 Seiner Güte, seiner Macht.

Ali.
 Zedernhäuser trägt der Atlas
 Auf den Riesenschultern; sausend
 Wehen, über seinem Haupte,
 Tausend Segel auf zum Himmel
 Seine Macht und Herrlichkeit.
 Und so trägt er seine Brüder,

Fatema.
 Seine Schätze, seine Kinder,

Beyde.
 Dem erwartenden Erzeuger
 Freudebrausend an das Herz!

Confirmed with Poetische Blumenlese auf das Jahr 1774, Göttingen und Gotha, bey Johann Christian Dieterich, pages 49-53.

This is the initial version of Mahomets Gesang (see below), drafted by Goethe as a dialog between Ali and Fatema, his wife and Mahomet's daughter, for the planned drama Mahomet. The author was named "E. O." in this publication.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

    [ None yet in the database ]

Set in a modified version by August Bergt, Ernst Paul Fl
Researcher for this text: Peter Rastl [Guest Editor]

This text was added to the website: 2017-08-25
Line count: 93
Word count: 295