by August Wilhelm Schlegel (1767 - 1845) and sometimes misattributed to Friedrich von Schlegel (1772 - 1829)

Wiedersehn
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT DUT ENG ENG FRE
Der Frühlingssonne holdes Lächeln
Ist meiner Hoffnung Morgenroth;
Mir flüstert in des Westes Fächeln
Der Freude leises Aufgebot.
Ich komm', und über Thal und Hügel,
O süße Wonnegeberin,
Schwebt, auf des Liedes raschem Flügel,
Der Gruß der Liebe zu dir hin.

Der Gruß der Liebe von dem Treuen,
Der ohne Gegenliebe schwur,
Dir ewig Huldigung zu weihen
Wie der allwaltenden Natur;
Der stets, wie nach dem Angelsterne
Der Schiffer, einsam blickt und lauscht,
Ob nicht zu ihm in Nacht und Ferne
Des Sternes Klang hernieder rauscht.

Heil mir! Ich athme kühnes Sehnen,
Und athm' es bald an deiner Brust,
Und saug' es ein mit deinen Tönen,
Im Pulsschlag namenloser Lust.
Du lächelst, wenn mein Herz, umfangen
Von deiner Näh, dann wilder strebt,
Indeß das selige Verlangen
Der Güt' um deine Lippe schwebt.
 
Du liebst mich, göttlich hohes Wesen!
Du liebst mich, sanftes, zartes Weib!
Es gnügt. Ich fühle mich genesen,
Und Lebensfüll' an Seel' und Leib.
Nein, noch mit dem Geschick zu hadern,
Das schnell [mich wieder von dir]1 reißt,
Verschmäht mein Blut, das durch die Adern
Mit stolzen leichten Wellen kreist.

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von August Wilhelm Schlegel. Tübingen, in der J. G. Cotta'schen Buchhandlung 1800, pages 28-29; and with A. W. Schlegel's poetische Werke. Erster Theil. Neueste Auflage. Wien 1816. Bey B. Ph. Bauer, pages 18-19, here with the title Wiedersehen.

1 Schlegel (1816 edition) and Schubert: "dich wieder von mir"

Note: Schubert's song was first published, together with August Wilhelm Schlegel's poem, as an attachment in Lebensbilder aus Oesterreich. Ein Denkbuch vaterländischer Erinnerungen unter Mitwirkung sinnverwandter Schriftsteller und Künstler zum Besten der bei dem verheerenden Brande vom 3. Mai 1842 verunglückten Familien von Steyr herausgegeben von Andreas Schumacher. Wien, 1843. Bei Tauer und Sohn. In this edition the poem was misattributed to Friedrich Schlegel, however.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , "Adéu", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Weerzien", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "Reunion", copyright © 2009
  • ENG English (Malcolm Wren) , "Seeing each other again", copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Réunion", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Peter Rastl [Guest Editor]

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 32
Word count: 182