Die Entführung
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): DUT FRE
Auf, auf, auf!
Schätzelein, mach auf!
Tu mir auf und laß mich ein,
Ich will bei meinem Schätzchen sein!
Still, stille, still,
Rede nit zu viel!
Meine Mutter schläft allhier
Und der Hund liegt vor der Tür.
Still, stille, still,
Rede nit zu viel!
 
Wer, wer, wer,
Wer ist denn der?
Ists ein Schelm oder Dieb,
Der mir mein Mädchen liebt?
Spann, spann, spann,
Spann nur bald an!
Spann mir sechs Rösslein ein,
Ich will der Fuhrmann sein.
Spann, spann, spann,
Spann nur bald an!
Wo, wo, wo,
Wo willst du hin?
Ich will nach Sachsen hin,
Wo die schöne Mädchen sind!
Wo, wo, wo,
Wo willst du hin?
Ich will nach Hannover hin,
Wo die Junggesellen sind.
Da, da ,da,
Da will ich hin!
 
Hier, hier, hier,
Hier halte still!
Hier ist gut Bier und Wein,
Hier wollen wir lustig sein!
Kost, kost, kost,
Kost, was es will!
Kost mirs mein schönes Geld,
Schatz, wenn es dir gefällt.
Kost, kost, kost,
was es nur will!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , title 1: "De ontvoering", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Ferdinando Albeggiani

Text added to the website: 2008-08-09 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:02:07
Line count: 40
Word count: 166