by (Karl) Wilhelm Osterwald (1820 - 1887)

Ich lobe mir die Vögelein
Language: German (Deutsch) 
Ich lobe mir die Vögelein,
   Die auf den Zweigen springen,
Und um die Wett tagaus tagein
   Aufs Allerschönste singen.

Sie fliegen hin, sie fliegen her,
   Als wären sie auf Reisen,
Und nimmer fällt es ihnen schwer,
   Ihr lustig Thun zu preisen.

[Grüß Gott euch]1, traute Vögelein! 
   Ich bin von eurer Sippe,
Und will ein lustiger Vogel sein
   Wie ihr mit Herz und Lippe.

Will singen frank und frei wie ihr
   Und durch die Felder springen,
Behüt' uns Gott, daß nimmer wir
   Gerathen in arge Schlingen.

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 Franz: "Gott grüß' euch"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2010-11-14
Line count: 16
Word count: 85