Komm heraus, komm heraus
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Komm heraus, komm heraus,
o du schöne, schöne Braut,
dein guten Tage sind nun alle, alle aus!
Dein Schleierlein weht so feucht und tränenschwer,
o, wie weinet die schöne Braut so sehr!
Muß die Mägdlein lassen stehn,
mußt nun zu den Frauen gehn.

Lege an, lege an heut auf kurze Zeit
deine Seidenröslein, dein reiches Brautgeschmeid!
Dein Schleierlein weht so feucht und tränenschwer,
o, wie weinet die schöne Braut so sehr!
Mußt die Zöpflein schließen ein
unterm goldnen Häubelein.

Winke nur, sind gar leichte Wink;
bis den Finger drücket der goldne Treuering!
Dein Schleierlein weht so feucht und tränenschwer,
o, wie weinet die schöne Braut so sehr!
Ringlein sehn heut lieblich aus,
morgen werden Fesseln draus.

About the headline (FAQ)

Note: this is a parody of a poem in Des Knaben Wunderhorn

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , title unknown, copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 19
Word count: 116