by Klaus Groth (1819 - 1899)

Vom Dorfe ab am Raine
Language: German (Deutsch) 
Vom Dorfe ab am Raine 
Da steht ein kleines Haus,
Da sieht im Mondenscheine 
Ein lockig Haupt heraus. 

Die Abendlüfte fächeln 
Ihr leicht am dichten Haar,  
Der Mond mit mildem Lächeln 
Vergoldet's wunderbar.  

Sie schaut in stillem Sinnen 
Zur stillen Welt hinein, 
Und Luft und Licht umspinnen 
Das Haupt mit Heilgenschein.  

About the headline (FAQ)

Confirmed with Klaus Groth's gesammelte Werke, vierter Band, Kiel und Leipzig: Lipsius & Tischer, 1893. Appears in Hundert Blätter. Paralipomena zum Quickborn, in Ernst fünfzig, pages 197 - 198.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

Text added to the website: 2019-09-17 00:00:00
Last modified: 2019-09-17 21:48:01
Line count: 12
Word count: 51