Jener Halde Heimlichkeit
Language: German (Deutsch) 
Jener Halde Heimlichkeit
Hab' ich nicht vergessen
Wo wir einst in alter Zeit
Abends oft gesessen
Haupt an Haupt in sel'gem Traum
Frieden im Gemüte
Über uns ein Apfelbaum
Stand in Erstlingsblüte.

Als ich d'rauf in Herzenspein
Schied von meinem Kinde
Ritzt' ich unsere Namen fein
In die zarte Rinde
Breite froh dem Himmel zu
Deine Knospentriebe
Junger Baum, so frisch wie du
Grünet unsre Liebe

Heute nach dem trauten Ort
Ging ich voll Erwarten
Doch der Baum ist lange fort
Blüht in fremdem Garten
Unbekannt verwächst daran
Unser Liebeszeichen
Schöner Baum, du wirst fortan
Unsrem Glücke gleichen

Denn ein Ort ist uns bereit
Irgendwo auf Erden
Wo wir nach so vielem Leid
Sollen glücklich werden
Wo sich unsre Wege dicht
Ewiglich verbinden
Doch, Herzlieb, wir wissen nicht
Wo der Ort zu finden

About the headline (FAQ)

View text with footnotes

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2008-01-02
Line count: 32
Word count: 133