by Christian Morgenstern (1871 - 1914)

Die Luft
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
   (Herrn Dr. Lärmschutz-Lessing)

Die Luft war einst dem Sterben nah.

"Hilf mir, mein himmlischer Papa",
so rief sie mit sehr trübem Blick,
"ich werde dumm, ich werde dick;
du weißt ja sonst für alles Rat -
schick mich auf Reisen, in ein Bad,
auch saure Milch wird gern empfohlen;-
wenn nicht - lass ich den Teufel holen!"

Der Herr, sich scheuend vor Blamage,
erfand für sie die - Tonmassage.

Es gibt seitdem die Welt, die - schreit.
Wobei die Luft famos gedeiht. 

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , title 1: "L'air", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2008-07-30
Line count: 13
Word count: 83