Translation Singable translation by Friedrich Martin von Bodenstedt (1819 - 1892)

Weht es, heult es trüb und schaurig
Language: German (Deutsch)  after the Russian (Русский) 
Weht es, heult es trüb und schaurig,
Dunkel ist die Nacht und kalt -
Und mein Herz, ach, ist so traurig,
Mich erdrückt des Grams Gewalt.

Trauer weckt es mir und Kummer
Herbstes Nah'n vorauszusehn,
Trauer auch, seh ich [im]2 Schlummer
Die Natur bei Sturmeswehn.

Alles aufersteht uns wieder,
Weckt der Frühling die Natur,
Und der Mai bringt Lust und Lieder,
Und es grünt [in]1 Wald und Flur.

Doch wenn unser Herz verblühte
Früh im Kampf mit dem Geschick -
Neues Glück und neue Blüthe
Bringt kein Frühling mehr zurück.

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 Rubinstein: "in"
2 Rubinstein: "im"

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Other available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Constance Bache) (William Stigand, né Stigant) , "Autumnal fancies"


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2011-06-25
Line count: 16
Word count: 90