by Gustav Kastropp (1844 - 1925)

Es duftet lind die Frühlingsnacht
Language: German (Deutsch) 
Es duftet lind die Frühlingsnacht,
Es glänzt im Silberschein
Durch Waldesgrün auf Blüthenpracht
Der liebe Mond herein.

Durch neu belebte Bäume zieht
Ein weicher Flüsterklang,
Der wird zum leisen Liebeslied,
Zum Frühlingslustgesang.

Dem Liede hör' ich träumend zu
Und singe selbst darein:
"Du süsse Maid, o wärest Du
Ewig mein! Auf ewig, auf ewig,
O wärst Du auf ewig mein."

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Malcolm Wren [Guest Editor]

This text was added to the website: 2018-03-16
Line count: 13
Word count: 60