by Anonymous / Unidentified Author

Wohl heute noch und morgen
Language: German (Deutsch) 
Er:
Wohl heute noch und morgen
bleib' ich so gern bei dir,
dann treiben mich die Sorgen,
die bösen, fort von hier!

Sie: 
Wann kommst du aber wieder,
Herzallerliebster mein,
und brichst die roten Rosen
und trinkst den kühlen Wein?

Er:
Wann's schneiet rote Rosen,
wann's regnet kühlen Wein,
dann will ich mit dir kosen,
dann werd' ich bei dir sein!

Sie:
Wohl schneit es rote Rosen,
wohl regnet's kühlen Wein,
wenn zwei Herzallerliebste
so treu beisammen sein.

Beide:
Es schneiet rote Rosen
und regnet kühlen Wein,
wenn zwei Herzallerliebste
so treu beisammen sein.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Bertram Kottmann , Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-04-06
Line count: 25
Word count: 94