by Anselm Rumpelt (1853 - 1919), as Alexis Aar

Rosenzeit
Language: German (Deutsch) 
Am Rain und in den Hecken blüht's
roth und weiss zu Hauf
und Vogellieder wecken stets 
neue Knospen auf.
All'üb'rall blüht's:'sist Rosenzeit!
Mit süssen Düften weit und breit
mischt sich der Nachtigall Getön.
Die Welt ist doch wunderschön!

Den Klang von Hochzeitsglocken 
verweht zu uns der Wind.
Du mit den gold'nen Locken,
hörst du's geliebtes Kind?
Dort blüht ein Glück: 'sist Rosenzeit!
Mit süssen Düften weit und breit
mischt sich der Nachtigall Getön.
Die Welt ist doch wunderschön!

Mahnt dich der Glocken Schallen,
dass wir noch fern vom Ziel?
Dem Glück entgegen wallen 
ist auch schon Wonne viel!
All'üb'rall blüht's:'sist Rosenzeit!
Mit süssen Düften weit und breit
mischt sich der Nachtigall Getön.
Die Welt ist doch wunderschön!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (Anonymous/Unidentified Artist) , "Spring's awakening"


Researcher for this text: Andrew Schneider [Guest Editor]

Text added to the website: 2011-02-07 00:00:00
Last modified: 2017-05-24 21:50:38
Line count: 24
Word count: 117