Translation by Georg Friedrich Daumer (1800 - 1875)

Drinnen im Gemache schmiegt sich
Language: German (Deutsch)  after the Persian (Farsi) 
Drinnen im Gemache schmiegt sich
Ihrer Brust ein Fremder an,
Und ich lieg' auf ihrer Schwelle,
Preisgegeben dem Orkan.

Diese Stelle zu verlassen,
Riethe mir der Brauch der Welt,
Riethe mir das Ich, das kalte,
Riethe der Verstand mir an.

Doch so groß die Welt, die weite,
Eine Stelle giebt sie mir,
Diese nur, es geht von dieser
Nur zum Grabe meine Bahn.

About the headline (FAQ)

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-08-05
Line count: 12
Word count: 63