×

It's been 3 years since our last fund-raising drive. Help us keep the Archive free to the public. Your donation will fund the ongoing development of the world's oldest and largest online database of vocal texts and translations.


Traute Heimat meiner Lieben
Language: German (Deutsch) 
Traute Heimat meiner Lieben, 
Sinn' ich still an dich zurück, 
Wird mir wohl;  und dennoch trüben 
Sehnsuchtsthränen meinen Blick. 

Stiller Weiler, grün umfangen 
Von beschirmendem Gesträuch, 
Kleine Hütte  --  voll Verlangen 
Denk' ich immer noch an euch. 

An die Fenster, die mit Reben 
Einst mein Vater selbst umzog; 
An den Birnbaum, der daneben 
Auf das niedre Dach sich bog; 

An die Stauden, wo ich Meisen 
Im Hollunder-Kasten fing; 
An des stillen Weihers Schleusen, 
Wo ich Sonntags fischen ging.  

Was mich dort als Kind erfreute, 
Kömmt mir wieder leibhaft vor; 
Das bekannte Dorfgeläute, 
Wiederhallt in meinem Ohr.  

Selbst des Nachts, in meinen Träumen,  
Schiff' ich auf der Heimat See:  
Schütt'le Äpfel von den Bäumen, 
Wäss're ihrer Wiesen Klee; 

Pflück' im Walde Heidelberen, 
Wo ich einst im Schatten lag; 
Lösch' aus deines Brunnens Röhren, 
Meinen Durst am schwülen Tag. 

Wann erblick' ich selbst die Linde
Auf den Kirchen-Platz gepflanzt, 
Wo gekühlt vom Abendwinde 
Unsre frohe Jugend tanzt: 

Wann des Kirchthurms Giebelspitze, 
Halb im Obstbaum-Wald versteckt, 
Wo der Storch auf hohem Sitze 
Friedlich seine Jungen heckt? 

Traute Heimat meiner Väter, 
Wird bei deines Friedhofs Thür 
Nur einst, früher oder später, 
Auch ein Ruheplätzchen mir! 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Johann Gaudenz Freiherr von Salis-Seewis, Gedichte, ed. by Friedrich Matthisson, Zürich: Orell, Gessner, Füssli & Comp., 1793, pages 97 - 100.


Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Research team for this text: Bertram Kottmann , Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-07-04
Line count: 40
Word count: 190