by Ferdinand von Saar (1833 - 1906)

Sommerlied
Language: German (Deutsch) 
All' deine funkelnden Wonnen verstreue,
Herrlicher, sonniger, goldener Tag;
Dehne dich endlos, du strahlende Bläue,
Blühet und leuchtet, ihr Rosen am Hag!

Fluthet, ihr Lüfte, ihr zitternden, heißen,
Führet die süßesten Düfte mir zu --
Steiget, o steiget, ihr schimmernden weißen
Wolken der Ferne in heiliger Ruh'!

Ihr aber, Wipfel, mit leisestem Flüstern
Weckt mir Erinnerung seliger Lust,
Da ich einst saß unter schattenden Rüstern,
Still ein geliebtes Haupt an der Brust!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Heinrich, Freiherr von Bach (1835 - 1915), as Heinrich Molbe, "Sommerlied", op. 115 (Sechs Lieder von Ferdinand von Saar für eine Singstimme mit Pianoforte-Begleitung) no. 1, published 1904/1905 [voice and piano], Wien, Rudolf C. Lindner & Rörich [
     text not verified 
    ]
  • by Carl Goldmark (1830 - 1915), "Sommerlied", op. 34 (Vier Lieder für 1 tiefe Stimme mit Pianoforte. -- für 1 hohe Stimme mit Pianofortebegleitung) no. 1, published 1880 [voice and piano], Mainz, Schott [
     text not verified 
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2013-04-23
Line count: 12
Word count: 71