Zwei Mörike-Liede , opus 66

by Wolfgang Weller (b. 1955)

1. An eine Äolsharfe [sung text not yet checked]

Angelehnt an die Efeuwand 
Dieser alten Terrasse,
Du, einer luftgebor'nen Muse
Geheimnisvolles Saitenspiel,
Fang' an,
Fange wieder an 
Deine melodische Klage!
Ihr kommet, Winde, fern herüber,
Ach! von des Knaben,
Der mir so lieb war,
Frischgrünendem Hügel.
Und Frühlingsblüten [unterwegs]1 streifend,
Übersättigt mit Wohlgerüchen,
Wie süß, wie süß bedrängt ihr dies Herz!
Und säuselt her in die Saiten,
Angezogen von wohllautender Wehmut,
Wachsend im Zug meiner Sehnsucht,
Und hinsterbend wieder.
Aber auf einmal,
Wie der Wind heftiger herstößt,
Ein holder Schrei der Harfe
Wiederholt mir zu süßem Erschrecken
Meiner Seele plötzliche Regung,
Und hier, die volle Rose streut geschüttelt
All' ihre Blätter vor meine Füße!

Authorship:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , "A una arpa eòlica", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , "Aan een eolusharp", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission
  • ENG English (Emily Ezust) , "To an aeolian harp", copyright ©
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "À une harpe éolienne", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Stéphane Goldet) (Pierre de Rosamel) , "A une harpe éolienne", copyright © 2012, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , "A un'arpa Eolia", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Paolo Pupillo) , "Ad una arpa eolica", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission
  • SPA Spanish (Español) (Alfonso Sebastián) , "A un arpa eólica", copyright © 2021, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 Brahms: "unterweges"
Note: the poem is preceded by a quotation from Horace:
   Tu semper urges fleblilibus modis
   Mysten ademptum: nec tibi Vespere
   Surgente decedunt amores,
   Nec rapidum fugiente Solem.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Auf einem Klavierspieler [sung text not yet checked]

Hört ihn und seht sein dürftig Instrument!
Die alte, klepperdürre Mähre,
An der ihr jede Rippe zählen könnt,
Verwandelt sich im Griffe dieses Knaben
Zu einem Pferd von wilder, edler Art,
Das in Arabiens Glut geboren ward!
Es will nicht Zeug, noch Zügel haben,
Es bäumt den Leib, zeigt wiehernd seine Zähne,
Dann schüttelt sich die weiße Mähne,
Wie Schaum des Meers zum Himmel spritzt,
Bis ihm, besiegt von dem gelaßnen Reiter,
Im Aug die bittre Träne blitzt -
O horch! nun tanzt es sanft auf goldner Töne Leiter!

Authorship:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "On a pianist", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2017, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]