Deutsche Gesänge

by Johann Friedrich Reichardt (1752 - 1814)

Word count: 0

. Adelaide [sung text checked 1 time]

Einsam wandelt dein Freund im Frühlingsgarten,
Mild vom lieblichen Zauberlicht umflossen,
Das durch wankende Blüthenzweige zittert,
Adelaide!

In der spiegelnden Fluth, im Schnee der Alpen,
In des sinkenden Tages [Goldgewölken]1,
Im Gefilde der Sterne stralt dein Bildniß,
Adelaide!

Abendlüftchen im zarten Laube flüstern,
Silberglöckchen des Mais im Grase säuseln,
Wellen rauschen und Nachtigallen flöten:
Adelaide!

Einst, o Wunder! entblüht, auf meinem Grabe,
Eine Blume der Asche meines Herzens;
Deutlich schimmert auf jedem Purpurblättchen:
Adelaide!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Set by by Johann Friedrich Reichardt (1752 - 1814), published 1794 [ voice and piano ], Berlin: neuen Musikhandlung
View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von Friedrich von Matthisson. Erster Theil. Tübingen, bei Cotta, 1811, page 144, and with Friedrich von Matthisson, Gedichte, fifteenth edition, Orell, Füßli, & Co., 1851, pages 94-95.

First published in Musen-Almanach für 1790, herausgegeben von Joh. Heinr. Voß, Hamburg, bei C.E.Bohn, pages 65-66.

1 Beethoven, Gerson, and Schubert : "Goldgewölke"

Research team for this text: Emily Ezust [Administrator] , Melanie Trumbull , Peter Rastl [Guest Editor]