Fragmente nach Rilke

Song Cycle by Erik Janson (b. 1967)

Word count: 249

1. Wildnis, Un-weg: Gott, in den ich allein[sung text checked 1 time]

Wildnis, Un-weg: Gott, in den ich allein
steige und falle [...]1 täglich in mein
gestern Gegangenes wieder hinein kreisend.

Authorship

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

2. Atmen, du unsichtbares Gedicht ![sung text checked 1 time]

Atmen, [du unsichtbares Gedicht]1 !
Immerfort [um]2 das eigne
[Sein rein eingetauschter Weltraum. 
  Gegengewicht,
in dem ich mich rhythmisch ereigne.]1

[ ... ]

Erkennst du mich, Luft, du, voll [noch]1 
  einst meiniger Orte ?
[Du, einmal glatte Rinde,
Rundung und Blatt meiner Worte.]1

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Respire, poème invisible !", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.
2 Janson: "in"

Researcher for this text: Ferdinando Albeggiani

3. Manche, des Todes, entstand ruhig geordnete Regel

Note: this is a multi-text setting


[ ... ]

Töten ist eine Gestalt unseres wandernden Trauerns...
Rein ist im heiteren Geist,
was an uns selber geschieht.

Authorship

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]


Wolle die Wandlung. O sei für die Flamme begeistert, 
[drin sich ein Ding dir entzieht, das mit Verwandlungen prunkt;]1
jener entwerfende Geist, welcher das Irdische meistert, 
liebt in dem Schwung der Figur nichts wie den wendenden Punkt. 

Was sich ins Bleiben verschließt, schon ists das Erstarrte; 
[wähnt es sich sicher im Schutz des unscheinbaren Grau's? 
Warte, ein Härtestes warnt aus der Ferne das Harte. 
Wehe -: abwesender Hammer holt aus! ]1

[ ... ]

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English [singable] (T. P. (Peter) Perrin) , copyright © 2009, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , "Désire la transformation", copyright © 2014, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.

Researcher for this text: Ferdinando Albeggiani

4. ... [sung text checked 1 time]

[ ... ]

Heute stürzen die Überschüsse, [dieselben]1,
nur noch als Eile vorbei, aus dem wagrechten gelben
Tag in die blendend mit Licht übertriebene Nacht.

Aber das Rasen zergeht und [läßt]2 keine Spuren.
[Kurven des Flugs durch die Luft und die, die sie fuhren,
keine vielleicht ist umsonst. Doch nur wie gedacht.]1

Authorship

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.
2 Janson: "hinterlässt"

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

5. Welche Übergewichte von Stille

Note: this is a multi-text setting


Welche Übergewichte von Stille
müssen im Weltraum wohnen [...]1.
Da uns die Sterne schweigende schienen im angeschrieenen Äther!

Authorship

View original text (without footnotes)
1 some text is missing from the original; this is the setting text.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]


[ ... ]

Diese stille um einen Gott. [Ward sie nicht mehr?
[Nimmt sie nicht zu?]1 Nimmt sie nicht überhand?
Drängt sie nicht fast wie ein Widerstand

An dein tönendes Herz? [Irgendwo bricht sich sein Schlag
An einer lautlosen Pause im Tag...
Dort ist er.]1

Authorship

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

6. Flugsand der Stunden. Leise fortwährende Schwindung[sung text checked 1 time]

Flugsand der Stunden. Leise fortwährende Schwindung
[auch noch des glücklich gesegneten Baus.]1
Leben weht immer. [Schon ragen ohne Verbindung
die nicht mehr tragenden Säulen heraus.]1

[ ... ]

Authorship

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

7. Ce soir mon cœur fait chanter

Note: this is a multi-text setting


Ce soir mon cœur fait chanter
des anges qui se souviennent...
Une voix, presque mienne,
par trop de silence tentée,

[ ... ]

Authorship

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Bertram Kottmann) , copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission
  • GER German (Deutsch) (Bertram Kottmann) , copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission

Researcher for this text: Bertram Kottmann


Si l'on chante un dieu,
ce dieu vous rend son silence.
[Nul de nous ne s'avance
que vers un dieu silencieux.]1

[ ... ]

Authorship

View original text (without footnotes)
1 omitted by Janson.

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]